Was ist das?

Unsere Idee war es, ein vereinsübergreifendes FairPlay Event für Kinder aus Frankfurt und Umgebung zu organisieren. Wir wollen damit den FairPlay Gedanken fördern und legen großen Wert auf gegenseitigen Respekt und die Integration aller interessierten Kids. Zusätzlich wurden die Ideen des DFB und anderer Fußballverbände aufgegriffen, welche Richtung Förderung des Kleinfeldspiels mit vermehrten Ballaktionen und Eins-gegen-Eins-Situationen sowie der „Bolzplatz-Mentalität“ gehen. Selbst beim Konsolenspiel FIFA20 wurde nun ein Volta Street Soccer Modus mit z.B. 3 vs. 3 Weltmeisterschaften implementiert. Es bot sich daher das Format im Soccer-Käfig an. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Planungen ist die Integration von besonderen Teams (Geflüchtete, etc.) im Sinne eines respektvollen freudigen Miteinanders. Desweiteren stehen wir im Kontakt mit dem Kinderschutzbund. In diesem Rahmen bitten wir auch um freiwillige Spenden von nicht mehr benötigten Fußballschuhen, welche entsprechend verteilt werden sollen.

Am Donnerstag, den 13.02.2020, von 17:00 bis 20:00 Uhr, werden wir eine 
3 gegen 3 „Bolzplatz“ Stadtmeisterschaft im Soccerkäfig für Spieler der Jahrgänge 2006/2007/2008 ausspielen (jahrgangsübergreifend).

Es können bis zu 4 Spieler pro Mannschaft für das Turnier gemeldet werden. Die Altersverifizierung erfolgt über die Spielerpässe bzw. für  Nicht-Vereinsspieler über ein anderes amtliches Dokument.

Spielort ist die Soccer-Halle Indoor Sports Frankfurt (Am Ohlenstück 37 in 60437 Frankfurt-Niedererlenbach).

Es handelt sich um eine private nicht vereinsgebundene Spielrunde bei der Spaß, Freude und der FairPlay Gedanke im Vordergrund stehen sollen. Gleichzeitig freuen wir uns über schönen Fußball.